Umrüstplanung

Folgende notw. Umbauten sind geplant…

Gelbe Blinker hinten (LED nachtr. integriert in äussere Rücklichter)

In der Wartephase von Nr.1 bereits angefertig -> Storno

Auch die Blinkfrequenz ist geregelt (1,2 Hz ± 0,5 Hz)

 

Nebelschlussleuchte (21W, anstelle einer der inneren 5W des Fahrlichts)

 

Aktiviert durch Doppel-Tippen auf den originalen (MUX-) Lichtschalter, Piktogramm als Aufkelber

 

Zusätzlich zu integrierende (gelbe) Kontrollleuchte in die Instrumententafel

 

Das Fahrzeug hat serienmässig Xenon Scheinwerfer mit D1S Leuchtmittel in Kombination mit Halogen-Fernlicht (H11) und der US-Spezifikation „H11 DOT SAE VOR HR A/P P2 09 RM VISTEON“.

Es gibt weder eine automatische Leuchtweitenreglierung (ALWR) noch eine Scheinwerferreinigungsanlage (SRA). Beides ist aber bei einer Leuchtkraft über 2000 Lumen vorgeschrieben.

Glücklicherweise hat der SEL Premium ‚loadleveling shocks‘, also eine Art aktive Hinterachse. D.h. wird er beladen, so gleicht die Hinterachse die Fahrzeughöhe entsprechend wieder aus. Diese lässt sich als ‚In-Etwa Wirkung‘ einer ALWR werten.

Die SRA wird nachgerüstet. Hier hilft der Baukausten aus dem Chrysler Grand bzw. dem Lancia Voyager. Einzig die passenden Düsenkappen gibt es – aufgrund der individuellen vorderen Stoßstange – nicht. Hier kommen unauffällige universelle Doppelstrahl-Düsen zum Einsatz.

Teilebeschaffung hier -> Regionallager Bodenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.