FLRY und Co.

Für die geplanten Umbauten werden Fahrzeugleitungen (Typ FLRY) in verschiedenen Querschnitten und Farbkennzeichnungen benötigt. Selbstverständlich halten wir uns an die originalen Schaltpläne der Europäischen-Versionen von Voyager und Co. und beschaffen entsprechendes Material.

 

Wasserdichte Steckverbindungen für die zus. Funktionen der Rückleuchten, wasserdichte Relaissockel für’s SRA-Relais und Gewebeschutzschlauch bzw. Stoffklebeband für den Bau der neuen Kabelbäume…

Den wasserdichten Relaissockel für die SRA steuern die Chinesen bei 🙂

Ein riesen Dank geht an steffen.m, vertreten in vielen Chrysler und Lancia Foren und amtierende Koryphäe in allen elektrischen und diagnostischen Belangen der RT-Plattformen 🙂 – besonders im Bereich Nachrüstungen von originalen Gadgets im Voyager bzw. Town & Country ist sein Wissen unabdingbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: