FLRY und Co.

Für die geplanten Umbauten werden Fahrzeugleitungen (Typ FLRY) in verschiedenen Querschnitten und Farbkennzeichnungen benötigt. Selbstverständlich halten wir uns an die originalen Schaltpläne der Europäischen-Versionen von Voyager und Co. und beschaffen entsprechendes Material.

 

Wasserdichte Steckverbindungen für die zus. Funktionen der Rückleuchten, wasserdichte Relaissockel für’s SRA-Relais und Gewebeschutzschlauch bzw. Stoffklebeband für den Bau der neuen Kabelbäume…

Den wasserdichten Relaissockel für die SRA steuern die Chinesen bei 🙂

Ein riesen Dank geht an steffen.m, vertreten in vielen Chrysler und Lancia Foren und amtierende Koryphäe in allen elektrischen und diagnostischen Belangen der RT-Plattformen 🙂 – besonders im Bereich Nachrüstungen von originalen Gadgets im Voyager bzw. Town & Country ist sein Wissen unabdingbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.