ˈli:tauən

Auf der Suche nach einem passenden Routan-Exemplar in Deutschland trifft man immerwieder auf Fahrzeuge, die offensichtlich aus den USA stammen und über Litauen nach Deutschland gekommen sind. Diese Fahrzeuge werden mit meist großen Vorschäden und Salvage-Title aus USA, über Klaipeda, Litauen exportiert und dort wieder aufgebaut.

Insgesamt drei Stück haben wir besichtigt und einen auch probegefahren. Nach gründlicher Untersuchung sind mir keine größeren Spuren des Wiederaufbaus aufgefallen. Das reparierte Fahrzeug machte einen optisch fast tadellosen Eindruck, fuhr vorbildlich und alles funktionierte wie es soll.

Die Homologation war absolut perfekt erledigt und unauffällig ins Fahrzeug integriert.

  • 2C4RVACG9CR392073 2012er SEL
    August 2017, Händler in Deutschland

 

August 2016!, USA, Versteigerung durch iaai

 

Recherche dazu…

carfax

  • 2C4RVADG7DR725306 2013er SEL Premium
    August 2017, Händler in Deutschland

 

Recherche dazu…
August 2016!, USA, Versteigerung durch iaai

  • Der Dritte mit VIN 2C4RVACG0CR293948 war ein weißer 2012er SEL mit ‚flood damage‘. Gleiches Schicksal… (ohne Abbildung).

Salvage

Die Suche nach einem Routan auf dem Deutschen Markt führt fast immer zu einem Exemplar was mit einem sog. ‚Salvage Title‘ die USA verlassen hat.

Diese Exemplare wurden nach einem Unfall- oder Flutschaden als Kernschrott exportiert, im Zielland wieder aufgebaut und von dort fahrbereit auf den Euopäischen / Deutschen Markt gebracht.

Entscheidet sich der Suchende einen großen Bogen um oben genannte Exemplare zu machen, so ist carfax immer die Glaskugel, die Gewissenheit bringt! -> carfax

Die erste Frage vor Besichtigung eines Routans muss immer sein: „Wie lautet die VIN?“ !

In seltenen Fällen findet man auf dem Deutschen Markt Unikate, die z.B. durch Eigenimporte unfallfrei den Weg nach D’Land gefunden haben – z.B. durch zurückkehrende Auswanderer bzw. berufliche Umsiedlung mit Fahrzeugmitnahme.

Routan

Was ist ein Routan? Ein Volkswagen Routan ist unter seinem Blechkleid ein Chrysler Town & Country auf RT-Plattform – ein sog. Amerikanischer Mini-Van als 7-Sitzer.

Weitere Derivate sind…

Der Routan unterscheidet sich von allen anderen Versionen durch eine zu der Zeit VW-typischen Front (Clambshell Motorhaube), veränderten Blech- und Lampenpartien mit VW-Logos und einem angeblich für über 100Mio. USD modifizierten Fahrwerk.

Die Fahrzeuge sollten zu ihrer Markterscheinung in 2008 in den USA die Lücke in der VW Modellpalette zw. Sharan und VW Bus schliessen. Gebaut in Windsor, Canada wurden diese nicht auf dem Euopäischen / Deutschen Markt verkauft.

Entstanden zu der Zeit wo Daimler mit Chrysler ‚verheiratet‘ war, fanden auch Mercedes-Benz Eigenschaften ins Fahrzeug. 😉